Trenchcoat, Baker Boy Cap & Brogues

Ein Trenchcoat ist wirklich DER Mantelklassiker schlechthin. Aus der Modewelt ist er nicht mehr wegzudenken und das schon seit vielen Jahren. Spätestens als ich Audrey Hepburn mit einem Trenchcoat gesehen habe in „Frühstück bei Tiffany“, musste ich auch unbedingt einen haben. Und wer hats erfunden? Natürlich Burberry!

Was zeichnet einen klassischen Trenchcoat aus?

Ein klassischer Trenchcoat hatte eigentlich die Funktionen bequem und wasserabweisend zu sein. Mittlerweile stehen modische Faktoren mehr im Vordergrund als die Funktionalität. Nichtsdestotrotz zeichnen mehrere Aspekte einen Trenchcoat aus. Zum einen muss er eine zweireihige Knopfleiste haben, Schulterklappen sowie einen Gehschlitz und einen Gürtel.

Wo finde ich den perfekten Trenchcoat für mich?

Der Trench wäre kein modisches Evergreen wenn er nicht so zeitlos und funktional wäre, wie er nun mal ist. Er passt nicht nur zu allem was ihr tragt, sondern er passt auch zu jedem der ihn trägt. Ob Mann oder Frau, dick oder dünn, groß oder klein, für jeden gibt es den perfekten Trench! Zu kaufen gibt es den trendigen Mantel eigentlich überall. Wer ein wenig mehr investieren möchte (was bei einem Evergreen nie schadet) greift zu einem Trench vom Schöpfer höchstpersönlich, Burberry. Ansonsten gibt es eine riesige Auswahl bei allen bekannten Modehäusern weltweit.

Ich empfehle den Trench in einer gedeckten Farbe zu kaufen, denn dann passt er wirklich zu allem. Ob zum schicken Kleid, zum Rock oder zur Jeans. Wichtig ist nur, dass der Saum des Kleides/Rockes nicht viel länger ist als der Mantel selbst.

Ihr seht, keiner sollten auf diesen Allrounder im Schrank verzichten!

Mein Outfit

Oft wenn ich mich modisch für ein Kleid entscheide, weiß ich nicht welche Jacke ich dazu kombinieren soll. Genau für solche Momente ist es geschickt, einen Trench im Schrank zu haben, denn er passt wirklich fast zu jedem Kleid, sofern es kein bodenlanges Abendkleid ist, denn dazu passt in meinen Augen gar keine Jacke!

Auch wenn man in den Urlaub fährt und nur begrenzt Platz im Koffer hat, eignet sich ein Trenchcoat perfekt als Allrounder zu jedem Outfit. Und genau so habe ich es gehandhabt in unserem Urlaub in Mailand. Ich habe meinen Trenchcoat eingepackt, da ich weiß, dass dieser sowohl zur Jeans als auch zum Kleid optimal passt. In diesem Fall trage ich ein blumiges Chiffonkleid mit langen Ärmeln. Ich liebe es Kleidchen im Herbst zu tragen. Strumpfhose an und Jacke drüber, perfekt! Dazu kombiniert habe ich eine Baker Boy Mütze, eine Umhängetasche und flache Brogues. Fertig ist mein bequemer, warmer und doch schicker Look für einen lauen Herbstabend.

SHOP THE LOOK

Trenchcoat: Primark (similar here)

Kleid: Reserved

Baker Boy Cap: H&M

Brogues: Tamaris (similar here)

Tasche: Coccinelle (similar here)

Xx. A.

 

Hinterlasse einen Kommentar