Monthly Favorites in November

[Werbung/Nennung]

Life Update

Ist euch schon mal aufgefallen, wie viele Leute im November Geburtstag haben? Allein von meinen Arbeitskollegen haben ca. 20% im November Geburtstag. Habt ihr eine Theorie, woran das liegt? Also ich glaube ja, dass am Valentinstag ca. 9 Monate vorher alle in Kuschellaune kommen. Man munkelt aber auch, dass es am Fasching liegt, wo sich alle betrunken in den Armen liegen. Naja, aber ihr könnt euch vermutlich denken wieso ich das schreibe, denn auch ich habe im November Geburtstag. Funfakt: Ich wurde in Thailand gezeugt. Bin ich dann zu einem Minianteil Thailänderin? Könnte zumindest Grund für mein Reisefieber sein!

Neben einer kleinen Geburtstagsfeier mit engen Freunden und meiner Familie in meiner Heimat, war der November voll mit vielen tollen Treffen und Unternehmungen.

Ein Paar Mädls aus Nürnberg und Umgebung haben einen Stammtisch eröffnet, den Limettencrew–Stammtisch. Wir waren Anfang des Monats gemeinsam beim Bowlen und haben mit unserem großen Stammtisch-Schild direkt unser Revier markiert. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen im Dezember!

Letzte Woche war ich beim Friseur und hab mir das erste Mal seit mind. 10 Jahren die Haare färben lassen. Das Ergebnis habt ihr bestimmt schon auf Instagram und Co. entdeckt. Ich liebe meine neuen Haare und ich denke, dass nächste Mal wird’s nochmal ein bisschen heller werden!

Zwar keine Premiere aber ebenfalls eine Seltenheit bei mir, Konzerte! Im November war ich auf einem kleinen Konzert in Regensburg mit Freunden und meinen Eltern. Wir waren bei Wally und Ami Warning. Wer die beiden noch nicht kennt, sollte unbedingt ein wenig reinhören. Von Reggae, über Jazz bis zu Soul und Salsa, ist bei den beiden alles dabei. Und bei Ami’s Stimme ist Gänsehaut am ganzen Körper garantiert!

Übrigens gibt es noch ganz besondere News! Steffi, Yasmin, Franzi und ich planen gemeinsam einen Podcast zum Thema kurvige Frauen und was uns bewegt. Dazu werde ich euch bald mehr berichten, aber die ersten Treffen zur Themenfindung etc. fanden im November schon statt!

Health Update

Neben den vielen spaßigen Unternehmungen an denen ich im November teilnehmen durfte, habe ich endlich mit meinem Trainingsplan Teil 2 von meiner Freundin Dani begonnen. Das bedeutet viermal die Woche steht Sport auf dem Programm. Ich frage mich, wie ich früher trainiert habe, aber so einen krassen Muskelkater in meinen Beinen, hatte ich wirklich noch nie! Fast eine Woche lang, konnte ich mich kaum bewegen! Aber hier heißt es durchhalten, denn beim nächsten Mal ist es nicht mehr ganz so schlimm. Und ich bin wirklich Stolz auf mich, dass ich es bis jetzt durchgezogen habe. Dazu kommt, dass ich nur noch gut 300 Gramm von meinem finalen Ziel entfernt bin, denn aktuell wiege ich 80,3 kg und ich hätte gerne eine 7 vorne stehen. Am 12.12.18 jährt sich mein Abnehmweg und es wäre wirklich mein Traum, dass ich bis dahin mein Zielgewicht erreiche. Drückt mir die Daumen! Derzeit schieb ich es ja auf den typischen Satz: „Muskeln sind eben schwerer als Fett!“

Beauty Must Haves

Am Mittwoch hatte ich meine erste professionelle Kosmetikbehandlung in der Hautlounge in Nürnberg, denn die liebe Alina hat mich eingeladen die ein oder andere Behandlung zu testen, um meine Erfahrungen mit euch zu teilen. Zunächst wurde meine Haut analysiert und ich kann euch sagen, dass ich nicht die Beste Haut habe. Das war mir leider auch schon bewusst. Meine Haut ist eine absolute Zicke! Zwar habe ich Mischhaut, also trockene Bäckchen mit öliger T-Zone, aber zusätzlich habe ich sehr empfindliche Haut mit feinen roten Äderchen und einer leichten Pigmentstörung. Bei der Pflege ist diese Kombination ein wenig problematisch, denn Produkte gegen ölige Haut sind oft aggressiver und somit eigentlich nicht für meine sensible Haut geeignet. Im Anschluss an die Analyse wurde meine Haut mit einem Peeling von alten Hautschuppen bereinigt und anschließend ausgereinigt. Danach bekam ich die wohl herrlichste Massage und eine super angenehme Maske. Zuletzt wurde meine Haut noch mit einem Konzentrat und einer Creme gepflegt. Die Behandlung hat übrigens die liebe Nathalie durchgeführt. Bei ihr seid ihr definitiv in guten und in sehr weichen Händen! Wir haben auch direkt den nächsten Termin vereinbart für Dezember. Auch hiervon werde ich euch berichten und vor allem möchte ich meine Langezeiterfahrungen später mit euch teilen.

Ansonsten finde ich die richtige Pflege ist vor allem im Winter unabdingbar, zumindest bei so zickiger Haut wie meiner. Deswegen schwöre ich im Winter, aufgrund der Kälte und der trockenen Heizungsluft, auf feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte. Absolut empfehlen kann ich euch das Midnight Recovery Concentrate von Kiehl’s. Es hat eine ölige Textur und versorgt eure Haut über Nacht perfekt mit Feuchtigkeit. Man wacht auf und sieht direkt frisch aus. Um noch frischer auszusehen verwende ich tagsüber sehr gerne das Addition Concentré Eclat von Clarins. Das ist ein Selbstbräunungskonzentrat, welches man mit der Tagescreme vermischt und dann im Gesicht und Dekolleté auftragt. Keine Sorge, der Bräunungseffekt ist sehr natürlich und nicht zu stark. Perfekt für erblasste Haut im Winter!

What I shopped

Im November sind die Temperaturen ordentlich gesunken, auch wenn sie scheinbar nächste Woche wieder steigen sollen. Dennoch habe ich mich bereits mit dicken Winterjacken eingedeckt. Meine Must-Have Winterjacken sind ein klassischer Wollmantel in braun, ein dicker schwarzer Daunenmantel für die richtig kalten Tage und ein lässiger Parker mit Kunstfellbesatz an der Kapuze in khaki. Alle drei Varianten sind bereits in meinen Schrank eingezogen. Fündig werdet ihr zum Beispiel bei Asos. Dort gibt es schöne Winterjacken zum Beispiel von New Look Curve oder direkt von Asos Curve. Für mehr Inspiration, schaut gerne auf meinem Instagram Account vorbei, da habe ich euch schon die ein oder andere Jacke gezeigt!

Xx. A.

Hinterlasse einen Kommentar