Animalprint, Lace & Chain Belt

Fashion Trend #1

Wenn ihr mich nach meinem liebsten Trend dieses Jahr fragt, dann ist es ganz klar der Animalprint! Lange war kein Trend so präsent wie dieser. An jeder Ecke zu finden und an jeder Fashionista zu sehn! Ob in Form von Leopard, Zebra oder Cobra. Wir brauchen diesen Print in unserem Kleiderschrank!!!

Auf was achten beim Kauf eines Trendteils im Animalprint?

Das große Problem am Animalprint ist jedoch der dünne Faden zwischen cool/sexy und billig, der auf keinen Fall reißen sollte. Hierfür unbedingt auf einige Dinge achten!

  • Muster bzw. Farbe ist ein wichtiger Aspekt, welcher entscheiden für den finalen Look ist. Für ein cooles lässiges Outfit, greift beim Animalprint eher auf natürliche Farbtöne zurück, wie schwarz/braun/beige bei Leomuster oder schwarz/weiß/grau beim Schlangen bzw. Zebramuster. Grelle Farbtöne wie gelb oder rot wirken schnell billig. Auch das Muster sollte so natürlich wie möglich gestaltet sein.
  • Euer Teilchen sollte möglichst hochwertig aussehen, also ist es wichtig auf die Qualität und das Material zu achten. Feste Stoffe solltet ihr bevorzugen und bei Chiffon darauf achten, dass es nicht zu durchsichtig wird, außer ihr tragt ein Unterkleid oder ein Top darunter.
  • Zu guter Letzt muss der Schnitt passen, denn kein Print sieht gut aus, wenn der Schnitt einfach öde ist. Eine weite Palazzo Hose wirkt natürlich viel moderner als eine enge Leoleggings. Und ein kurzer, eng anliegender Minirock im Animalprint wirkt deutlich schneller billig, als ein Rock, der die Knie bedeckt.

Habt ihr ein Lieblingsteil gefunden, das diese Kriterien einigermaßen erfüllt, dann kann eigentlich auch beim restlichen Styling nichts mehr schief gehen. Mein erstes Teil mit Animalprint war dieser Rock. Er ist aus dickem hochwertigen Material, hat ein natürliches Muster und einen modernen zurückhaltenden Schnitt. Aus diesem Grund hab ich den Rock auch ein wenig aufregender gestylt und ein Spitzentop dazu kombiniert. Perfekt für den Abend oder zum Feiern! Dazu trage ich meine all time Favorites, die schwarzen Sandaletten von H&M.

Welche Accessoires?

Bei den Accessoires hab ich mich für auffällige Hingucker entschieden. Zum einen für einen Kettengürtel, welcher eine tolle Taille zaubert und zum anderen für rote Statementohrringe. Allgemein finde ich, dass sich rot perfekt zum Leolook kombinieren lässt. Ich könnte mir zum Beispiel auch rote Schuhe und einen roten Gürtel super zu diesem Outfit vorstellen.

Schlangenprint

Tatsächlich besitze ich noch kein Teil mit Schlangenprint, weil ich mich da noch nicht ganz ran traue. Ich bin definitiv Team Leo! Nichtsdestotrotz wird vor allem der Schlangenprint diesen Herbst überall zu sehen sein. Wenn ihr also ein tolles It Piece seht, dann greift zu und seid mir eins voraus!

SHOP THE LOOK

Rock: ASOS CURVE

Top: H&M+

Schuhe: H&M

Gürtel: Topshop (similar here)

Ohrringe: New Look (similar here)

Xx. A.

Hinterlasse einen Kommentar