Städtetrip Istanbul

Hallöchen ihr Lieben ♥

Wie ihr ja wisst, war ich letzte Woche mit Stefan für 6 Tage in Istanbul. Vorweg kann ich sagen, dass Istanbul eine traumhafte, vielseitige und riesengroße Stadt am Bosporus ist. Wir haben so viel gesehen und erlebt und daran möchte ich euch gerne mit ein paar Bildern teilhaben lassen.

Auch möchte ich euch auf diesem Wege einige Sehenswürdigkeiten, Ortschaften oder sonstige Dinge empfehlen, die ihr unbedingt gesehen haben müsst, wenn ihr Istanbul besucht.

Zunächst empfehle ich euch die Gegend rund um den Taksim Platz zum übernachten. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für alle möglichen Unternehmungen. Auch wer Abends gerne mal was trinken geht, ist hier gut aufgehoben, denn hier ist immer etwas los. Allerdings solltet ihr Ohropax zum Schlafen einpacken 😉

IMG_3462

 

Direkt am Taksim Platz beginnt die bekannte Einkaufsstraße „Istiklal Cadessi„. Diese Straße kann man auch in einer historischen Straßenbahn erkunden.

IMG_3221

 

Zwar bietet schon die Istiklal Cadessi viele Einkaufsmöglichkeiten. Sehr empfehlenswert ist aber auch der große Bazar. Er übertraf in seiner Größe all unsere Erwartungen. Neben Gewürzen, orientalischen Lampen und Teppichen und viel Schmuck traf man hier auch auf viele aufdringliche Verkäufer. Nichts desto trotz, ist der Bazar eine Erfahrung wert.

IMG_3660

 

Was ihr guten Gewissens in Istanbul kaufen könnt, sind Tücher, die hier in Massen angeboten werden, sowie türkische Süßigkeiten oder türkischen Tee. Diese Dinge könnt ihr unbedenklich mit nach Deutschland nehmen. In meine Tasche durfte des Weiteren ein süßes Teeset wandern.

IMG_3698

 

Nun komme ich zu den Sehenswürdigkeiten. Natürlich solltet ihr euch die Hagia Sophia, die Blaue Moschee etc. ansehen. Sie sind nicht umsonst solch bekannte und beliebte Sehenswürdigkeiten.

Die Hagia Sophia, ehemalige Kirche und ehemalige Moschee ist jetzt als Museum zu besichtigen und beeindruckt mit ihrer Größe und den wundervollen Wandmalereien und Mosaiken.

IMG_3296

 

Die blaue Moschee ist im Gegensatz zur Hagia Sophia aktiv und man darf sie außerhalb der Gebetszeiten durch einen Besuchereingang ohne Schuhe betreten. Die Gebetszeiten sind übrigens nicht zu überhören. Fünfmal am Tag wird über Gebetstürme in ganz Istanbul zum Gebet gerufen. Jaa gerufen mein ich wörtlich.

IMG_3409

 

Den Topkapi Palast kann ich euch ebenfalls ans Herz legen. Er ist riesengroß und imponiert mit zahlreichen Ausstellungen. Das Bild macht nichtmal im Ansatz deutlich, wie groß der Palast ist.

IMG_3370

 

Möchte man ein bisschen die Sonne genießen, so kann man im Gülhane Park, beim Topkapi Palast, entspannen.

IMG_3273

 

Sehr empfehlen kann ich euch die Cisterna Basilica, auf deutsch „versunkener Palast“, ein ehemaliger Wasserspeicher. Von außen sieht man nur ein kleines unscheinbares Häuschen, aber Innen beeindrucken 336 aneinander gereihte Säulen, welche in gedämpftem Licht und mit klassischer Hintergrundmusik präsentiert werden.

IMG_3428

 

Neben der Blauen Moschee fand ich die Süleymaniye Moschee noch sehr beeindruckend und schön. Sie ist die größte Moschee Istanbuls.

IMG_3671

 

Um Istanbul von oben sehen zu können, empfiehlt es sich den Galataturm zu besichtigen und zu besteigen. Wir durften den Ausblick bei Sonnenuntergang genießen.

IMG_3249 IMG_3244

 

Ebenfalls einen tollen Ausblick auf die Altstadt Sultanahmed hat man von der Galatabrücke aus.

IMG_3266

 

Was auf keinen Fall bei einer Istanbul-Reise fehlen darf, ist eine Bosporus Rundfahrt von Eminönu aus. Tickets bekommt man schon für 4 Euro bei den regulären Fähren. Sie dauert ca. 2 Stunden. Hier sprechen Bilder sicher mehr als Worte.

IMG_3653 IMG_3649

 

Hier hat man die Möglichkeit in dem Stadtteil Ortaköy auszusteigen. Das leg ich euch wärmstens ans Herz, da dieser Stadtteil traumhaft schön ist. Er liegt direkt an der ersten Bosporusbrücke und es gibt hier angeblich den weltbesten Kumpir! (Wir haben einen noch besseren in Üsküdar gefunden)

IMG_3509 IMG_3506

 

Üsküdar liegt auf der asiatischen Seite und wir haben uns ein bisschen in diesen Stadtteil verliebt. Wir waren insgesamt auch dreimal dort (Die Überfahrt mit der Fähre kostet nicht mal 1€). Hier empfehle ich euch, die Promenade entlang zu laufen. Direkt gegenüber vom Leanderturm kann man auf orientalischen Kissen türkischen Tee genießen.

IMG_3548 IMG_3558 IMG_3572

 

Auf jeden Fall müsst ihr in Üsküdar gegenüber vom Fähranleger bei „Moda Waffle“ Waffeln und Kumpir (unserer Meinung nach der Beste!) auf der Dachterrasse essen, mit Blick auf die zwei Moscheen und das Meer.

IMG_3604

 

Mit die schönste Erfahrung haben wir in Eyüp gemacht. Zu Fuße des Berges und am Ende des goldenen Horns, steht die Moschee des Sultans Eyüp. Es war ein Abenteuer dorthin zu kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch eine Erfahrung wert. Der Minibus öffnet nämlich während dem Fahren die Tür und man kann auf und ab springen. Wir waren auch diee einzigen Touristen in den Minibussen.

IMG_3470

Hinter der Moschee fährt eine Seilbahn den Berg hinauf. Man hat eine tolle Sicht über das goldene Horn. Ich empfehle euch eine Tasse Tee in einem Café zu genießen. Bei diesem Ausblick schmeckt der gleich doppelt so gut.

IMG_3491

 

Wie ihr seht, haben wir in den 6 Tagen viel Schönes gesehen und viel Aufregendes erlebt. Man hätte hier locker noch ein paar Tage mehr verbringen können. Diese Stadt hat so viele beeindruckende Facetten. Natürlich wird man auch mit ärmeren Viertel konfrontiert. Meiner Meinung nach sollte jeder Istanbul mal gesehen haben. Vielleicht orientiert ihr euch ja an meinen Empfehlungen oder entdeckt Neues. Aber auf jeden Fall solltet ihr türkischen Pudding essen. Super lecker!!

Konnte ich euch davon überzeugen die orientalische Metropole auch besuchen zu wollen? Schreibt mir sehr gerne wenn ihr Fragen habt.

Liebste Grüße, eure

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Städtetrip Istanbul"

neuste älteste beste Bewertung

Wow! Sieht ja klasse aus, da wird man ja neidisch 🙂

Ich Reise total gerne und bin auch Beruflich viel unterwegs. Habe hier einige gute Tipps erhalten wo man noch so reisen kann. Tolle Bilder sind auf der Webseite und tolle Beiträge.