Event // Modenschau im Stadelner Modehaus

[Werbung/Ad.]

Letzten Samstag war ich im Stadelner Modehaus (Link zur Website) in Fürth zu einer Modenschau eingeladen. Es wurden die neuen Herbst/Winter Kollektionen vorgestellt. Das Modehaus besteht aus zwei Häusern mit gleichem Grundkonzept. Das Stadelner Modehaus und das Stadelner Modehaus PLUS. Auf der Homepage heißt es „Zwei Häuser, ein Gedanke“. Absolut treffend wie ich finde, denn in beiden Häusern fühlt man sich sofort wohl und perfekt aufgehoben. Die Entscheidung welche Mode angeboten wird, trifft die Inhaberin Frau Breunig mit ihrem Partner. Man merkt schnell, dass Sie ihre Kunden wirklich sehr gut kennt und dementsprechend auch genau die richtige Mode für ihre Kundschaft auswählt. Denn in den Reihen habe ich während der Modenschau immer wieder Ausrufe wie, „Oh, das sieht toll aus“, „Das muss ich mir danach anschauen“ und viele Ähnliche gehört.

Vielleicht sollte ich an dieser Stelle erklären, dass das Modehaus jeden ersten Samstag im Monat eine Modenschau anbietet für ihre Kunden. Diese bekommen nämlich zum Geburtstag eine Einladung. Ich denke auch das zeigt, wie bemüht Frau Breunig ist, ihre Kunden bestmöglich zu betreuen. Wer also mal genug hat vom Online-Shopping und mal wieder Lust hat in einem Modehaus shoppen zu gehen, sollte auf jeden Fall im Stadelner Modehaus vorbei schauen. (P.s.: auch die Mitarbeiterinnen sind super lieb!)

Das Haupthaus führt unter anderem die Marken, MONARI, ELISA CAVALETTI und JOSEPH RIBKOFF. Im PLUS Haus werden neben den Marken ADIA und MAT auch JOSEPH RIBKOFF (bis Größe 50) und viele weitere Marken geführt.

Wie ihr ja bereits wisst, liebe ich die Mode von der dänischen Marke ADIA. Die Schnitte sind perfekt für fülligere Frauen, da sie die Kurven nicht verstecken. Zusätzlich sind die Materialien und die Verarbeitung sehr hochwertig. Ich habe mich auch schlagartig in einige Teile verliebt auf der Modenschau. Unter anderem in ein schwarzes Strickkleid, da es eine super Passform hat und unglaublich weich ist. Auch die Winterjacken haben es mit sehr angetan. Vielleicht muss ich da auch nochmal zuschlagen 🙂 Ansonsten kann ich euch die Hosen wärmstens empfehlen. Die sind super bequem und stretchig. Dennoch sind sie an den Oberschenkeln innen verstärkt, da wir fülligeren Frauen dazu neigen, unsere Hosen genau an dieser Stelle aufzureiben. Der Bund ist übrigens in der Weite verstellbar. Sie wächst oder schrumpft also ein wenig mit 😉

 

Ich habe hier noch einige Bilder der Herbst/Winter Kollektion von ADIA (Link zur Kollektion) für euch zur Anregung. Sind die Jacken nicht wunderschön? Die Steppjacke ist übrigens „Animal Free“ und hält dennoch super warm. Eine tolle Alternative zur Daunenjacke, oder was meint ihr?

Xx S.

Für Speis und Trank war natürlich auch gesorgt 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!